• Kreativität kennt keine Grenzen

    Workshop Projekt #1 – Facettenbox

    Gestern fand bei mir zu Hause der erste Workshop in diesem Jahr statt. Es wurde fleißig  gebastelt, viel gequasselt und gelacht – es war ein super schöner Nachmittag. Insgesamt hatte ich 3 Projekte mit verschiedenen Produkten aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog und der Sale A Bration vorbereitet. Eins dieser Projekte war eine Facettenbox. Cardstock: Flüsterweiß, Heideblüte, Kirschblüte, Schiefergrau Der Flüsterweiße Cardstock ist mit Stempeln aus den Sets „Voller Schönheit“ und „Bloom by Bloom“ mit den Farben „Kirschblüte“, „Heideblüte“ und „Schiefergrau bestempelt. Beim dekorieren habe ich die Framelits „Blütenromantik“ und „Stickereien“, die Stanze „Zieretikett“, sowie die Stempelsets „Geschickt gestickt“ + „Geburtstagsmix“ verwendet. Mit dem Heideblütenfarbigen Organdyband, das leider nicht mehr als Sale…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Workshop-Goodies

    Auch für den letzten Workshop (welcher bereits am 01.12.18 bei mir statt fand) hatte ich kleine Goodies für die Teilnehmer vorbereitet. Aus Cardstock in Kirschblüte in Kombination mit Schiefergrau und Flüsterweiß, ist diese kleine Box oder besser gesagt kleine Pizzaschachtel entstanden. Die Stempelsets „Leuchtende Weihnachten“, „Klitzekleine Grüße“ und „Unheimlich Lecker“, sowie die Elementstanze „Mond + Sterne“ kamen bei dieser kleinen Verpackung zum Einsatz. In der kleinen Pizzaschachtel versteckte sich ein Teelicht mit einer (geheimen) Botschaft, welche zum Vorschein kommt sobald der Wachs flüssig wird/ist. Wenn du auch mal bei einem meiner Workshops dabei sein möchtest, findet du hierdie Termine. In der Regel biete ich regelmäßig – einmal im Monat –…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Kleine Gastgeschenke…

    … für die Teilnehmer vom letzten Workshop, bei dem fleißig Adventskalender gebastelt wurde, gab es natürlich auch. Diese kleinen Geschenke sind aus Flüsterweißem Cardstock, welcher mit einem Stempel aus dem tollen neuen Set „Wintermärchen“ in  Babyblau bestempelt wurde, entstanden. Bei der Verzierung habe ich dann die Thinlits Formen „Schneegestöber“, die Stanze „Weihnachsmütze“, sowie das Stempelset „Weihnachtswerkstatt“ mit den dazu passenden Framelits „Weg zum Weihnachtsmann“ verwendet. Nachdem die Boxen mit einem kleinen, leckeren Lebkuchenbrezel befüllt waren, wurden sie mit einer kleinen Holzwäscheklammer, an der ich die ausgestanzte Weihnachtsmütze befestigt hatte, verschlossen. Diese „Box in a Bag“ kann man (fast) jeder benötigten/gewünschten Größe anpassen und sind eine schnell gemachte und viel hermachende…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Workshop Adventskalender

    Für den gestrigen „Adventskalender“ Workshop, welcher von 13.00 Uhr – 18.30 Uhr bei mir stattfand, hatte ich diesen Adventskalender Baum vorbereitet. Zuerst habe ich die 24 Boxen (6.5 cm x 6.5 cm) mit Designer Papier „Hüttenromantik“ + „Voller Vorfreude“,  mit Cardstock in „Chili“, geprägt mit dem Prägefolder „Glückssterne“ und Cardstock in „Waldmoos“, dieser war geprägt mit dem Tiefenprägefolder „Zopfmuster“, beklebt. Nachdem die Boxen schön aufeinander gestapelt und festgeklebt waren, habe ich sie mit den aus dem Kupferfarbenden Glitzerpapier „Weihnachtszeit“ ausgeschnittenen Zahlen (habe ich mit meinem ScanNCut gemacht) versehen. Zum guten Schluss habe ich den Adventskalender Baum dann noch ein wenig verziert. Dabei kamen die Stempelsets „Zuckersüße Weihnachten“ + „Winterwald“, die…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    (Geschenk-)Box in einer Karte

    Diese „Gift Box in a Card“, so heißt diese Kartenform im Englischen, war mein 3 vorbereitetes Projekt für den vergangenen weihnachtlichen Workshop. Damit die Karte auch schön stabil ist, habe ich für die Grundkarte den extrastarken Cardstock „Flüsterweiß“ genommen und mit den Farben „Merlotrot“ und „Waldmoos“ kombiniert. Das Stempelset „Süße Adventsgrüße“ mit den dazu passenden Framelits „Bezaubernd bestickt“, aber auch das Stempelset „Zuckersüße Weihnachten“ kamen hier zum Einsatz. Da mein Bastelreich sehnsüchtig auf mich wartet, verabschiede ich mich nun auch schon wieder für heute. Ciao Eure Silke

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Sternenbox

    Heute möchte ich euch gerne das nächste Projekt, welches ich für den vergangenen weihnachtlichen Workshop vorbereitet hatte, zeigen. Diese „Granit“ Farbenden Sternenbox habe ich mit „Brombeermousse“ und ein wenig „Flüsterweiß“ kombiniert. Das schon etwas ältere Stempelset „Weihnachtspotpourri“ (gibt es leider nicht mehr), der Prägefolder „Leise rieselt“, mehrere ausgestanzte Sterne und das Garn „Metallic Flair in Silber“ kamen beim verzieren des Deckels zum Einsatz.   Da man diese Sternenbox prima mit z.B. etwas Süßem, einer Sternenkerze, etc…, befüllen kann, sind sie in der Advents-/Weihnachtszeit ein sehr beliebtes, schönes Mitbringsel. Auch auf einer gedeckten Kaffeetafel machen die schicken Sterne, z.B. als kleines Geschenk für den Gast, eine sehr gute Figur. Ciao Eure…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Teelichtkarte

    Diese Teelichtkarte, man kann auch Windlichtkarte sagen, war das 1 von mir vorbereitete Projekt für den vergangenen weihnachtlichen Workshop. Für die Kartenbasis habe ich Farbkarton in „Chili“ genommen und ihn mit „Flüsterweiß“ kombiniert.  Bei der Gestaltung der Vorderseite kam der Prägefolder „Leise rieselt“, die Thinlits Formen „Weihnachtswild“, die Framelits Formen „In den Wäldern“, sowie das Stempelset „Weihnachtshirsch“ zum Einsatz. Für den Innenteil habe ich mit den Framelits „Stickmuster“, damit sind die Ovalen „Fenster“ entstanden, den Edgelits Formen „Winterstädtchen“, Pergament, sowie mit den Stempelsets „Weihnachtshirsch“ + „Tannenzauber“ gearbeitet. So sieht es dann aus wenn man die Karte mit einem Teelicht, am besten und sichersten ist ein LED-Teelicht, zum leuchten bringt. Ciao…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Es wird weihnachtlich…

    … war der Name meines gestrigen Workshops. Bei diesem 1 weihnachtlichen Workshop, 2 weitere folgen noch, standen 2 besondere Kartenformen und 1 Verpackung, mit den Produkten aus dem aktuellen Herbst/-Winterkatalog, auf dem Plan. Bevor ich aber die Kartenformen und die Verpackung, welche gestern fleißig gewerkelt wurden, zeige, seht ihr heute erst einmal die Gastgeschenke, mit denen jeder Workshop Teilnehmer an seinem Platz begrüßt wurde. Diese niedlichen, kleinen Geschenke sind mit Farbkarton in „Glutrot“, dem DSP „Weihnachten in aller Welt“ (noch vom letzten Jahr 😅), den Stempelsets“ Klitzekleine Grüße“ + „Weihnachtswerkstatt“, den Framelits „Weg zum Weihnachtsmann“ und der Stanze „Gewellter Anhänger“ entstanden. Die kleinen Wichtel habe ich mit den Stampin‘ Write…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Gleich zwei auf einen Streich

    Diese Pop Up Box, welche ich  einmal im Weihnachtslook und einmal im Herbstlook gewerkelt hatte, war das 3 Projekt vom vergangen Workshop.   Bei der „Weihnachtlichen“ Box habe ich mal wieder „nicht“ die klassischen Weihnachtsfarben verwendet, sondern auf die Farben „Granit“, „Minzmakrone“, „Zartrosa“ und „Flüsterweiß“ zurückgegriffen. Ich liebe diese Farbkombi 😍. Die folgende Produkte habe ich ebenfalls bei der „Weihnachtlich“ Pop Up Box verwendet: – Stempelset „Flockenfantasie“ – Stempelset „Unheimlich lecker“ – Stempelset „Heiter bis Weihnachtlich“ – Framelits Formen „Weg zum Weihnachtsmann“ – Stampin‘ Blends Die Basis der „Herbstliche“ Variante ist aus Cardstock „Vanille pur“ entstanden. Die Farben „Wildleder“, „Waldmoos“, „Safrangelb“ und „Currygelb“, das Stempelset „Herbstanfang“ und „Schöne Weihnachtszeit“, sowie…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Workshop Projekt „Etagen-Box“

    So, der „MEKKA“ Stress 😅 liegt nun hinter mir und ich komme jetzt endlich dazu euch ein weiteres Projekt, welches ich für den Workshop am 08.09.2018 vorbereitet hatte, zu zeigen. Diese Etagen-Box ist aus Glutroten Farbkarton und mit dem Stanz-/und Falzbrett für Umschläge (Envelope Punch Board) entstanden. Das schöne Designerpapier „Weihnachtsfreuden“, die Stanze „Etikett für jede Gelegenheit“ und das Stempelset „Weihnachtshirsch“ kamen auch zum Einsatz. In den 3 Boxen ist genügend Platz um z.B. leckere „Goldene Kugeln“ oder „Weiße Kokusbällchen“ oder, oder, oder … zu verstauen. Lecker gefüllt wird die Verpackung dann mit einer Banderole verschlossen. Da mein Bastelzimmer mich noch erwartet, sage ich nun auch schon wieder „Auf Wiedersehen“…