Kreativität kennt keine Grenzen

Teelichtkarte

Diese Teelichtkarte, man kann auch Windlichtkarte sagen, war das 1 von mir vorbereitete Projekt für den vergangenen weihnachtlichen Workshop.

Für die Kartenbasis habe ich Farbkarton in “Chili” genommen und ihn mit “Flüsterweiß” kombiniert.  Bei der Gestaltung der Vorderseite

kam der Prägefolder “Leise rieselt”, die Thinlits Formen “Weihnachtswild”, die Framelits Formen “In den Wäldern”, sowie das Stempelset “Weihnachtshirsch” zum Einsatz.

Für den Innenteil habe ich mit den Framelits “Stickmuster”, damit sind die Ovalen “Fenster” entstanden, den Edgelits Formen “Winterstädtchen”, Pergament, sowie mit den Stempelsets “Weihnachtshirsch” + “Tannenzauber” gearbeitet.

So sieht es dann aus wenn man die Karte mit einem Teelicht, am besten und sichersten ist ein LED-Teelicht, zum leuchten bringt.

Ciao

Eure Silke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.