Kreativität kennt keine Grenzen

Kleine Auszeit aus der Tüte

Na seid Ihr schon im Weihnachtsstress? Bei mir geht’s noch. Am Wochenende werde ich mal unserem Haus innen und aussen ein bisschen Weihnachtszauber verleihen und wenn es die Zeit dann noch zulässt noch ein paar Weihnachtsplätzen backen.

Aber eine kleine Auszeit, egal ob es gerade stressig ist oder nicht, kann man immer gebrauchen, findet Ihr nicht auch?

Mit den 15 Minuten Weihnachten kann man im Handumdrehen für ein kleine Auszeit und ein paar besinnliche und stille Minuten in der Vorweihnachtszeit sorgen.Für diejenigen die es noch nicht kennen, die Zutaten für 15-Minuten-Weihnachten sind eine Weihnachtsgeschichte, ein kleiner Lebkuchen, ein Weihnachtstee, ein Teelicht und Streichhölzer.

! Werbung wegen Markenerkennung – Unbeauftragt, unbezahlt !

Bei mir sind dieses Jahr sogar zwei kleine Lebkuchen und auch ein Zuckerstick mit in die weihnachtlich gestaltete Tüte gehüpft.

Beim dekorieren der weißen Teetüten (Papier-Blockbodenbeutel) habe ich einen Stempel aus dem Set Festliche Strümpfe, die alten Stanzformen Zauberhafte Zweige und Stickmuster sowie die Stanzformen Lagenweise Kreise und Bestickte Sterne verwendet. Eine kleine Auszeit vom hektischen Alltag und ein paar besinnliche und stille Minuten, kann wohl jeder gebrauchen um in Weihnachtsstimmung zu kommen, oder?

 

Ciao

Eure Silke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.