Kreativität kennt keine Grenzen

Leuchtende Gänseblümchen

Heute habe ich mal ein bisschen Deko …   

… und zwar eine Gänseblümchenlichterkette für Euch.  

Diese schöne Deko ist sehr zügig und mit relativ wenig Material hergestellt. Ihr benötigt etwas Farbkarton, Stempelkissen, das Stempelset „Gänseblümchenglück, die beiden Gänseblümchenstanzen, eine Lochzange, eine Lichterkette – meine hat 20 Lämpchen, ihr könnt aber auch eine mit mehr oder weniger Lämpchen nehmen – und Flüssigkleber.

In welcher Farbe ihr die Gänseblümchen machen möchte, ich habe Osterglocke mit Flüsterweiß kombiniert, ist natürlich Euch überlassen.


Wenn ihr alle Materialien zusammen habt kann es auch schon losgehen:

  • große und kleine Gänseblümchen stempeln
  • ausstanzen
  • jeweils immer 2 kleine Gänseblümchen versetzt aufeinander kleben und mit der Lochzange in der Mitte ein Loch machen
  • große Gänseblümchen in der Mitte lochen – wenn ihr das hier nach dem zusammenkleben macht kann es passieren das einzelne Blütenblätter knicken da ihr sie nicht weit genug in die Lochzange bekommt – und dann versetzt zusammenkleben 

!! Tip: Bevor ihr die Gänseblümchen locht – macht mit der Lochzange in einem Reststück Farbkarton ein Loch mit eurer Lochzange und schaut ob das dann auch über das Lämpchen von der Lichterkette passt. Es darf auch nicht zu groß sein, sonst rutscht das Blümchen immer vom Lämpchen runter.

  • Lämpchen vorsichtig durch das Loch in den Gänseblümchen – wenn ihr das Lämpchen dabei leicht dreht geht es am besten – stecken.

In einem kleinen Video habe ich die einzelnen Schritte mal festgehalten.   

Wenn die Lichterkette eingeschaltet ist sieht das ganze dann so aus:


So und nun sage ich für heute auch schon wieder Tschööööö und wünsche Euch viel Spaß beim nachbasteln.

Ciao

Eure Silke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.