• Kreativität kennt keine Grenzen

    Colour Combo Blog Hop März 2019

    Hallo und Herzlich Willkommen zum  Kommst du vielleicht gerade von Sandra herbei gehüpft oder startest du bei mir? Ganz egal wo oder wie du startest, wir Teilnehmer/-innen sind alle miteinander verlinkt (am End von meinem Beitrag findest du die Übersicht (mit Verlinkung) aller Teilnehmer-/innen) so das du nach Lust und Laune durch unsere Blogs hüpfen und dich von unseren gezauberten Werken inspirieren lassen kannst. Für heute hatten wir die Farbvorgaben:  Tannengrün (Shaded Spruce) – Flamingorot (Flirty Falmingo) – Aquamarin (Pool Party)  Ich habe mit dieser Farbkombination 2 Geburtstagskarten gewerkelt, die ich Dir nun zeigen möchte. Bei beiden Karten habe ich Farbkarton in Flüsterweiß, Aquamarin und Flamingorot, Stempelkissen in Tannengrün, Aquamarin…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Mal ein wenig …

    … mit verschiedenen Grüntönen konnte ich bei dieser Auftragsarbeit spielen. Bei der Einladungskarte – in Form einer Einsteckkarte – habe ich die Farben „Gartengrün“, „Grüner Apfel“ und „Lindgrün“ miteinander kombiniert.   Der Prägefolder „Leise rieselt“ und die Framelits Formen „Kreuz der Hoffnung“ kamen auch zum Einsatz. Dank der tollen Stampin‘ Blends kann man sich im Handumdrehen ein Schleifenband in seiner gewünschten Farben herstellen bzw. ein weißes Schleifenband in der gewünschten Farbe einfärben. Ich habe hier weißes Organdyband mit dem dunklen Stampin‘ Blend „Grüner Apfel“ eingefärbt. Passt, oder? Das war’s dann aber auch schon wieder für heute. Habt alle noch einen schönen Abend. Ciao Eure Silke

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Oster Goodies II

    Nicht nur die kleinen, leckeren Hasen sind letztens in meinen Einkaufswagen gehüpft, es hatten sich auch ein paar kleine, süße Küken mit hinein geschmuggelt. Die flüsterweißen Boxen habe ich mit den Farben Kirschblüte und Farngrün kombiniert und den Deckel mit einem Stempel aus dem Set „Unheimlich lecker“ bestempelt. Die Framelits „Lageweise Kreise“, das Stanzpaket „Blümchen“, das Stempelset „Kleiner Wunscherfüller“, sowie die Stanzen „Klassisches Etikett“ und „Lebkuchenmännchen“ kamen bei diesen Boxen zum Einsatz. Für den Fall das jemand diese kleinen Boxen – die übrigens super fix gemacht sind – nachbasteln möchte, kommt hier eine kurze Anleitung dafür: Für den Boden benötigt ihr ein Papierquadrat von 10 cm x 10 cm welcher rundherum…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Süße Hasengrüße

    Hallo und Herzlich Willkommen zum monatlichen BlogHop  vom Team Stempelreise-Blogparade Wie ihr es dem Banner bereits entnehmen könnt, habe wir diesen Monat das Thema „Ostern“ aufgegriffen und möchten Euch gerne einige unsere gewerkelten, österlichen Projekte zeigen. Ich habe Euch heute ein paar kleine Häuschen – es passen genau 3 kleinen (lilafarbenden) Schokoladentäfelchen hinein – mitgebracht. Solche Häuschen – allerdings etwas größer – hatte ich ja letztes Jahr schon mal für meine 15-Minuten-Weihnachten gewerkelt und da mir diese Verpackungsart sehr gut gefällt habe ich die Maße etwas geändert und nun ein paar kleine Osterhäuschen daraus gezaubert. Bei den kleinen Häuschen habe ich mit dem Produktpaket „Hasengrüße“ – bestehend aus dem Stempelset…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Oster Goodies

    Bei meinem letzten Einkauf sind ein paar kleine Schokoladenhasen in meinen Einkaufswagen gehüpft. Dafür musst natürlich eine Verpackung – klein und fein sollte sie sein – her. Gesagt, getan … und das ist dabei heraus gekommen: Bei der Box habe ich mich bei der Basis für Farbkarton in Wildleder entschieden wobei ich den  Deckel noch mit dem Hintergrundstempel „Hardwood“ (JK S.172) in Wildleder bestempelt habe. Das Gras ist aus Farbkarton in Gartengrün und mit einer Kräuterschere entstanden. Die Framelits „Bestickte Rechtecke“ habe ich für das Fenster – welches mit Klarsichtfolie hinterlegt ist – verwendet. Mit einer Schleife – ausgestanzt mit der Stanze Zuckerstange aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog – und ein…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Abschied nehmen …

    … gehört (leider) auch zu unserem Leben dazu und so bleibt es sich nicht aus, dass auch für diese traurigen Momente Karten auf meinem Basteltisch entstehen, um damit seine Anteilnahme und Mitgefühl auszudrücken. Heute möchte ich auch nicht viele Worte darüber verlieren sondern einfach nur die Bilder sprechen lassen. Folgende Materialien habe ich verwendet: Cardstock in Flüsterweiß, Anthrazit, Schwarz Stempelsets: Kraft der Natur, Stille Schönheit, Bloom by Bloom, Doppelt gemoppelt, Voller Mitgefühl Framelits: Calla, Starke Wurzeln  Ciao Eure Silke

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Es ist zwar…

    … noch ein bisschen hin, aber mich erreichen jetzt schon die ersten Aufträge zur „Einschulung“. Bei der Gestaltung habe ich Farbkarton in „Granit“, „Meeresgrün“ und „Limette“ verwendet und somit die Farben des Original Schulranzens aufgegriffen. Auch der tolle Stempel „Crackle Paint“ kam hier zum Einsatz. Die Schulranzen sind mit dem Envelope Punch Board für Geschenktüten (Gift Bag Punch Board)entstanden. Der gewünschte Dinokopf ist mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und passte so perfekt mittig auf den Schulranzen. Der Text „Einladung zur Einschulung“ (stammt nicht von Stampin‘ Up!) bekam seinen Platz auf einem ausgestanzten Rechteck – Framelits „Bestickte Rechtecke“ – und  wird optisch von zwei, mit der Schere ausgeschnittenen, Dinosaurierfüßen gehalten. Auch…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Süße Grüße…

    … vom Osterhasen. Heute möchte ich euch gerne zeigen wofür ich meine gestempelten, colorierten und mit der Schere ausgeschnittenen Hasenbande, welche ich euch vorgestern bereits auf Instagram und Facebook gezeigt hatte, verwendet habe. Sie haben ihren Platz auf einer kleinen, österlichen Verpackung eingenommen. Bei diesen Verpackungen habe ich mit Farbkarton in „Apfelgrün“, „Heideblüte“, „Babyblau“, „Osterglocke“, dem Designerpapier „Gartenglück“, „Signalfarben“ + „Pastelfarben“ und mit den Framelits „Lagenweise Ovale“ gearbeitet. Die ausgeschnittenen Hasen habe ich dann immer, passend zur farblichenVerpackung, mit Dimensionals an der Seite der Ostereier aufgeklebt. Der mit Stempeln aus den Sets „Süsse Grüße für Dich“ und „Osterkörbchen“ bestempelte Kreis habe ich mit einem farbigen Wellenkreis (beides mit den Framelits…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Floating-Letters-Card

    Zum „70“ Geburtstag habe ich eine Karte mit der Floating-Letters-Technik gewerkelt. Bei dieser Technik wird zuerst das gewünschte Motiv auf den Kartenaufleger gestempelt und in meinem Fall dann auch mit den Stampin‘ Blends coloriert. Anschließend werden die Zahlen (natürlich gehen auch Buchstaben) direkt aus dem Aufleger mit der BigShot ausgestanzt. Um den Zahlen einen 3D Effekt zu verleihen habe ich jede Zahl noch 4 x  – im Farbton der Mattung  – ausgestanzt und anschließend fein säuberlich aufeinander geklebt. Als oberstes kamen dann die aus dem gestempelten/colorierten Aufleger ausgestanzten Zahlen. Die jetzt höheren Zahlen klebte ich – natürlich nachdem ich den Aufleger auf die Mattung und die Grundkarte geklebt hatte –…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Projekte vom Kinderworkshop

    Beim Kinderworkshop, welcher letzten Samstag bei mir zu Hause stattfand, wurden fleißig 2 Projekte gewerkelt. Als erstes war die „Shopping Bag“ an der Reihe. Es wurde mit dem DSP „Süsse Überraschung“, Cardstock in Amethyst, Wassermelone, Ananas, Grüner Apfel und Flüsterweiß, den Stempelsets „Schmetterlingsglück“ + „Klitzekleine Grüße“, den Stanzen „Schmetterlingsduo“ + „Klassisches Etikett“ und dem Stanzpaket „Blümchen“ gearbeitet. Mit der Crop A Dile wurde dann noch Löcher in die Anhänger gemacht und diese dann mit einem Stück Organdy Band an einem der Henkel befestigt. Auch ein wenig „Bling-Bling“ durfte natürlich nicht fehlen. Das 2 Projekt war ein kleine Grußkarte. Hier wurde mit Cardstock in Flüsterweiß und Jade, den Stempelfarben Savanne, Amethyst,…