Kreativität kennt keine Grenzen

Hexenbesen

Hallo und herzlich Willkommen zum monatlichen

Wenn Ihr gerade von Sandra zu mir herüber gehüpft seid wißt Ihr ja bereits das sich heute bei uns alles um das Thema „Herbst/Halloween“ dreht.

 

Was darf an Halloween nicht fehlen? Natürlich ein Hexenbesen! Und was eignet sich am besten dazu? Ein Lutscher, da ist der Stil schon dran. Solche kleine Hexenbesen sind super fix gemacht. Man benötigt normale Chupa-Chups Lutscher (*Werbung wegen Markenerkennung; unbeauftragt; unbezahlt), pro Lutscher ein Streifen schwarzen Farbkarton mit den Maßen 8 cm x 29.7 cm und Stempelset, Farbkarton… für die Deko. Den Streifen Farbkarton mit der kurzen Seite im Schneide-/Falzbrett bei 1.5 cm anlegen und falzen. Jetzt mit einer Schere – ich habe hier eine Kräuterschere verwendet – den Farbkarton bis zur gezogenen Falzlinie in schmale Streifen einschneiden. Auf die Innenseite der Klebelasche Abreiß-Klebeband (Doppelseitiges Klebeband) anbringen, Schutzfolie abziehen und den Streifen Farbkarton dann so um den Lutscher wickeln das oben noch ein Stück vom Stil sichtbar bleibt und die Borsten – damit der Besen auch aufrecht stehen kann – länger sind als der Lutscher selber. Jetzt muss der Besen (die Besen) nur noch dekoriert werden. Ich habe mir dafür aus dem Stempelset Fähnchen-Vielfalt, welches Ihr im Jahreskatalog auf Seite 95 findet, ein paar Fledermäuse und Kürbisse gestempelt, diese mit der Schere ausgeschnitten und an den Besen befestigt. Der Spruch stammt auch aus dem Stempelset.

Folgende Produkte habe ich verwendet:

Farbkarton Schwarz, Grundweiß

Stempelkissen Kürbisgelb, Memento

Stempelset Fähnchen-Vielfalt

Kordelbasics im Set

Zur Shopping-Liste in meinem OnlineShop geht’s hier lang

Ich freue mich das Ihr bei mir vorbei geschaut habt und wünsche Euch nun noch viel Spaß beim weiteren hüpfen durch unseren Blog Hop.

 

Ciao

Eure Silke

 

bei Sonja

 

 

Übersicht aller Teilnehmerinnen:

Silke Trapani – hier seid Ihr gerade

Sonja Kindler

Karen Dardemann

Lisa Mattes

Tatjana Niederberger

Sandra Herzog

 

 

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.