Kreativität kennt keine Grenzen

Nachträglich…

Wenn der frisch geborene Bruder einen tollen Bilderrahmen zur Geburt bekommt und die große Schwester enttäuscht fragt warum sie damals nicht auch so etwas bekommen hat, muss natürlich für die große Maus nachträglich auch noch einer gewerkelten werden 😊.

So bekam ich dann den Auftrag, für die jetzt 10jährige Näima, diesen personalisierten Bilderrahmen zu gestalten.

Die Farbauswahl ist hier auf „Chili“, „Taupe“, „Flüsterweiß“ und ein wenig „Olivgrün“ (ausgestanzte Blätterzweige) gefallen.

Gestaltet wurde der Rahmen mit den Stempelsets „Sternstunden“, Wild auf Grüße“, Pick a Pennant“ und „Aus der Kreativwerkstatt“.

Ebenso kamen die Elementstanzen „Lebkuchenmännchen“, „Mond und Sterne“, sowie die Thinlits Formen „Tierisch gute Freunde“ zum Einsatz.

Die große Schwester hat sich riesig über den Bilderrahmen gefreut und ist jetzt stolz wie Oskar das sie auch so eine schöne Erinnerung in ihrem Zimmer hängen hat.

Ciao

Eure Silke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.