Kreativität kennt keine Grenzen

Ein wenig Flittergeld

Dieses Mal durfte ich eine Explosionsbox, mit der die Reisekasse für die Flitterwochen wein wenig aufgefüllt werden sollte, werkeln.

Boxen die auf den ersten Blick relativ schlicht wirken sind immer wieder gefragt und jede einzelne ist eine neue, kleine Herausforderung.

Mit der verwendeten Farbkombination – “Flüsterweiß”, “Pfirsichpur” und “Saharasand” – habe ich  die Farben der Einladung aufgegriffen und damit die Außenwände gestaltet.

Auch die Stempelsets “Doppelt gemoppelt” + “Always forever”, der Prägefolder “Blütenregen”, die Framelits “Schachtel voller Liebe”, sowie das Garn Metallic Flair in Silber wurden bei der Außengestaltung verwendet.

Die Reiselust und das Urlaubsfeeling kommt, wenn der Deckel abgenommen wird.

Für das “Flittergeld” habe ich auf der rechten Seite einen Umschlag gefertigt. Die Glückwünsche sind auf einem Kärtchen – Stempelset “Besondere Wünsche” – in dem Steckfach auf der linken Seite untergebracht.

Das werkeln von dem kleine Steg – Designer Papier “Holzdekor”, der Liegestühle – Stempelset “Am Seerosenteich” und der Palme – Stempelset “Zur Feder gegriffen” haben mir riesen Spaß gemacht.

Zum guten Schluss wurden dann noch ein paar Herzchen in Pfirsichpur, Savanne und Flüsterweiß auf dem Steg und Strand verteilt.

Die Auftraggeberin hat sich sehr über die Box gefreut – Das Hochzeitspaar wird sich hoffentlich ebenso daran erfreuen.

Habt alle noch einen schönen Abend.

Ciao

Eure Silke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.