Kreativität kennt keine Grenzen

Gerahmtes, personalisiertes, besonderes Andenken

Ich könnte euch heute zwar wieder was weihnachtliches zeigen, aber beim bearbeiten meiner Bilder ist mir aufgefallen das ich euch meinen, bereits im November, gewerkelten Bilderrahmen noch nicht gezeigt habe.

Das hole ich jetzt noch schnell nach.

Der Auftrag war ein personalisierter Ribba-Rahmen (Geburtsdatum, Gewicht, Größe, Name) zur Taufe, mit dem auch gleichzeitig Geld verschenkt werden sollte.

Ich habe schon viele Rahmen gesehen in denen das Geld an einer Art Wäscheleine gehängt wurde, was auch eine schöne Idee ist, aber das wäre nicht meine Handschrift wenn ich mir nicht was anderes einfallen lassen würde.

Na, habt ihr schon eine Vermutung wo sich das Geld versteckt?

Die kleinen (2cm x 2cm) Würfel habe ich so gestaltet und befestigt, das sie sich ganz einfach nach oben hin öffnen lassen.

Sie bieten genügend Stauraum um klein gefaltete Geldscheine darin zu verstecken.

Zur Gestaltung des Rahmen kamen u.a. das Stempelset “Touches of Textures”, der Prägefolder “Glückssterne”, die Stempelfarben “Schiefergrau” und “Bermudablau sowie mein Brother ScanNcut (mit dem die Zahlen und Buchstaben entstanden sind) zum Einsatz.

Ich wünsche allen noch einen schönen, restlichen 2 Advent.

Ciao

Eure Silke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.