• Kreativität kennt keine Grenzen

    Zur goldenen Hochzeit

    … wurden die Herzlichen Glückwünsche diesmal mit einer “Card-in-a-Box” überbracht. Für die Basis habe ich Farbkarton in Saharasand gewählt und diesen mit Flüsterweißen Cardstock, welcher mit einem Stempel aus dem neuen Set “Very Versailles” bestempelt ist, kombiniert. Flach zusammengelegt und mit einer Banderole verschlossen passt die “Card-in-a-Box” auch prima in einen Briefumschlag und könnte so auch ohne Schwierigkeiten per Post versendet werden. Beim gestalten der Karte habe ich das neue Produktpaket “Florale Freude” – bestehend aus dem Stempelset “Florale Freude” + Stanze “Dauerblüher” – die Stempelset Klitzekleine Grüße und Alles wunderbare, die Stanze Blätterzweig, die Stanzformen Stickmuster, Lagenweise Ovale, Große Zahlen und Herzlich Bestickt, sowie etwas DSP Neutralfarben verwendet. Findet…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    2 auf einen Streich

    Diese beiden Geburtstagskarten bzw. Card in a Box sind schon vor einiger Zeit von meinem Basteltisch gehüpft. Komme aber erst heute dazu euch diese zu zeigen.  Ich glaube man kann erkennen das die eine für einen Jungen und die andere für ein Mädchen ist 😇. Für eine junge Pferdeliebhaberin war die Basis der “Card in a Box” in “Türkis” gewünscht.  Bei der “Card in a Box” für den Jungen, welcher Emoji’s toll findet, viel die Farbauswahl auf “Pazifikblau”. Bei beiden Boxen kamen die Stempelset’s “So viele Jahre”, “Grußelemente, die Thinlit’s “Sternenfeuer”, sowie das dazu passende Stempelset “Geburtstagsfeuerwerk” zum Einsatz.   Bei der Jungenvariante habe ich auch die Stempelset’s “Designer T-Shirt” und “Hip, Hip,…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Du bist brillant!

    Heute dreht es sich bei mir nochmal um das Thema “Abitur” 😊. Diesmal werden die Glückwünsche mit einer “Card in A Box” (auch Schachtelkarte genannt) überbracht. Um die Box (Schachtelkarte) zu gestalten habe ich Cardstock in “Anthrazitgrau”, “Glutrot” und “Flüsterweiß” verwendet. Das DSP stammt aus dem Block “Bunter Party”.  Mit dem mehrfach ausgestanzten “Sternenfeuer” und einem kleinen Abiturientenhut, mit selbst gewerkelter kleiner Quaste 😇, ist der Innenraum komplett ausgefüllt. Ebenso im Gebrauch hatte ich die Stempelset’s “Drauf und Dran”, “Bäumchen, schüttel dich! und “Grußelemente” Damit die Box im geschlossenen Zustand schön zusammenbleibt, habe ich eine Banderole herum gelegt. Man könnte sie aber auch einfach mit einem schönen Band verschließen.   Für heute wars das auch schon.…

  • Kreativität kennt keine Grenzen

    Card in A Box geht auf Reisen

    Diese Woche bekam ich, von einer lieben Kundin, einen Auftrag für: Eine Verpackung mit “Wow”-Effekt, zum “70” Geburtstag, für die längste und allerbeste Freundin, mit einem Gutschein für “Einen Überraschungstag”. Mir kam sofort eine Explosionsbox in den Sinn 😇, da sie aber während des Gespräches erwähnt hatte “ich muss es im Koffer oder im Handgepäck transportieren”, konnte ich diese Idee direkt wieder verwerfen. Damit das Geschenk mit “Wow-Effekt” gut transportierbar und heil bei der Beschenkten ankommt, habe ich meine erste “Card in A Box” gewerkelt 😊. Entstanden ist sie aus einem DIN A4 Cardstock in der Farbe “Melonensorbet” mit einem DSP aus dem Set “Wildblumenwiese”. Die ausgestanzten Schmetterlinge sowie die ausgestanzten und bestempelten Blüten sind…