• Kreativität kennt keine Grenzen

    Floating Letters Card fürs Baby

    Noch eine Babykarte, welche ich im Auftrag zur Geburt eines kleinen Mädchens zaubern durfte, ist in den letzten Tagen von meinem Basteltisch gehüpft. Bei dieser Karte habe ich die Floating Letters Technik angewendet. Dabei bestempelt man zuerst den Aufleger mit seinen gewünschten Motiven – ich habe das Stempelset Wild auf Grüße verwendet -, coloriert diese ggf. im Anschluss und stanzt dann dort die gewünschten Buchstaben/das gewünschte Wort heraus. Jeder einzelne ausgestanzte Buchstabe/das ganze ausgestanzte Wort muss dann auch nochmal 4 x in der Farbe der Mattung – hier ist es Blütenrosa – ausgestanzt werden. Um jetzt einen höheren/dickeren Buchstaben zu bekommen werden nun die einzelnen  Buchstaben (B auf B, A…